Über Luisa

Ahoi und herzlich Willkommen an Bord!

Ich bin Luisa, die Gründerin von Nachhaltig Erfolgreich, Deinem Institut für nachhaltiges Wachstum.

Hast Du Dich schonmal gefragt, …

  • … wer Du wirklich bist?
  • … wie Du das schaffen kannst, was Du erschaffen möchtest?
  • … warum Dich niemand in Deinem ganzen Sein wahrnimmt?
  • … was in Deinem Leben alles möglich wäre, wenn Du erst (füge hier bitte ein für Dich passendes Wort ein) hättest?
  • … wie Du als Mama ein profitables Onlinebusiness aufbauen kannst?
  • … wie Du umweltbewusst, gesund und nachhaltig leben kannst ohne ein Vermögen auszugeben?
  • … wie Du den für Dich richtigen Lebensweg gehen kannst?

Dann bist Du hier genau richtig!

Die Antwort auf all Deine Fragen ist: Nachhaltig. Nachhaltigkeit heißt im englischen „Sustainability“, hier steckt das Wort „Ability“ also „die Fähigkeit, das Vermögen, die Begabung “ drin und genau das ist es, was ganzheitliche Nachhaltigkeit (Holistic Sustainability) für mich bedeutet. Eine nachhaltige Zukunft für uns, unsere Kinder und den Planeten zu erschaffen ist bereits in uns erhalten. In uns sind all das Vermögen, die Begabung und die Fähigkeiten enthalten dieses Potenzial zu entfalten und so das Mee(h)r in unser Leben zu lassen. 

So kann Nachhaltig Erfolgreich Dir helfen das Mee(h)r in Deinem Leben möglich zu machen:

Ich beobachte immer wieder, dass es da draußen viele tolle Konzepte und Blogs rund um die Themen Nachhaltigkeit, Selbstfindung und neues Arbeiten (New Work) gibt. Doch meistens wird sich auf ein Thema konzentriert und fokussiert. Für mich geht dabei die allumfassende Verbundenheit verloren. Alles hängt mit allem zusammen und alles hat auf alles eine (Aus-)Wirkung. 

Eine vegane Ernährungsweise beispielsweise hat nicht nur Auswirkungen auf Dich und Deinen Körper, sondern auch auf Deine Mitmenschen, die Umwelt, das Klima und das Leben diverser Tiere. Ebenso hat die Gründung Deines Business Auswirkungen auf Dich, Dein Umfeld und Deine Kund:innen. Letztere tragen diesen Einfluss wieder weiter und so kann sich Dein Grundgedanke potenzieren. Klingt ziemlich genial, oder? 

Mir flößt dieser Gedanke jedoch auch Respekt ein. Respekt, der mich animiert mich selbst, mein Denken, Handeln und Wirken zu hinterfragen und zu reflektieren. Dies in Kombination mit gesunden Routinen, bewussten Auszeiten und einer ganz individuellen Mischung „Magie“ sind die Zutaten für einen nachhaltigen Umgang mit Dir selbst und der damit verbundenen Entfaltung Deines vollen Potenzials. 

Warum Luisa?

Dein Leben, das Du aus der Wahrhaftigkeit Deiner Persönlichkeit und Deines Herzens aufbaust, ein Leben, dass Dich nicht nur glücklich macht, sondern in jeder Zelle Deines Körpers erfüllt. Dieses Mee(h)r in Deinem Leben möglich zu machen ist es, wobei ich Dich begleiten möchte. 

Life oder Business Coaching?

Vielleicht kennst Du sie auch, diese ganz besonderen Marketingversprechen, die Dich mit Tipps, Strategien und Tools über Nacht erfolgreich machen wollen. Ich habe selber lange Zeit zwischen Life und Business Coaching unterschieden. Menschencoaching würde ich es nennen, wenn ich es betiteln müsste. Denn Du als Mensch stehst bei mir im Fokus, unabhängig ob als Privatperson, Gründer:in, Führungskraft oder CEO eines Weltkonzerns. Bei mir stehst Du mit Deiner Persönlichkeit im Mittelpunkt. 

Als Coach und Mentorin begleite ich Dich durch Holistic Sustainability nachhaltig zu wachsen, Deine Wahrhaftigkeit zu entdecken, zu leben und Dich somit der Welt zu zeigen. Gemeinsam verlassen wir den Strand und machen das Mee(h)r in Deinem Leben möglich. 

Der Mensch Luisa

Wenn Du dich jetzt fragst, wer diese Frau ist, die Dir das Mee(h)r ins Leben bringen möchte, findest Du hier ein paar Zeilen über mich.

Ich bin Luisa, meine Freunde nennen mich nur Isa, ich bin Unternehmerin, Coach, Mentorin, Museumspädagogin, Geowissenschaftlerin und die Gründerin von Nachhaltig Erfolgreich, Deinem Institut für nachhaltiges Wachstum. Und sonst? Bin ich ein sehr tiefgründiger Mensch, ein bisschen wie der Marianengraben, stolze Mama einer Tochter, „Adoptivmama“ des einst ausgesetzten Katers Darwin und absolut süchtig nach Musik. 

Wie Du Dir vielleicht denken kannst fasziniert mich das Meer. Ich sage immer, dass ich wie das Meer bin. Tief und ruhig, doch von Zeit zu Zeit auch aufbrausend und wild. Meinen Weg gehe ich konsequent weiter und was sich mir in den Weg stellt, wird „weggeräumt“. Manchmal gleicht das einer Sturmflut, die sich ihren Weg bahnt, doch manchmal passiert das auch ganz sanft und stetig, Tropfen für Tropfen, Welle für Welle. 

Das klingt vielleicht stark und ich würde sagen, dass ich das heute auch bin. Doch die Reise dahin, war nicht leicht. Es tobten viele Stürme und ich ging durch viele dunkle Täler und hatte mich selbst verloren. Doch in all der Dunkelheit entdeckte ich in mir ein kleines Licht, das leben wollte. Ich fühlte diese unbändige Kraft in diesem Licht, auch wenn es scheinbar so klein war. Dieses Licht ließ mich nicht aufgeben und mich immer weiter meinen Weg gehen. Manchmal zwar mit Umwegen, auf denen ich jedoch sehr wertvolle Erfahrungen machen durfte und viel lernen konnte. 

Nachdem mir mit 18 mein Leben um die Ohren flog und ich erkennen musste, dass meine Realität bis zu diesem Zeitpunkt eine Illusion war, dass ein Leben in Angst mein „normal“ war, habe ich einen Neuanfang gewagt. Ich bin zu Hause ausgezogen, habe die Schule gewechselt und mich zurück in mein Leben gekämpft. 

Nach meinem Abitur ging ich nach Hamburg, für mich ein Traum der Freiheit, und studierte Geowissenschaften. Diese Zeit schenkte mir so viel Heilung, ich arbeitete das erlebte nach und nach auf. Diese Reise führte durch viele dunklen Nächte der Seele. 

Doch aufgeben war für mich (fast) nie eine Option. Ich entdeckte während des Studiums unseren Planeten und damit auch mich von einer ganz neuen, besonderen und einzigartigen Seite. Unsere Erde lehrte mich nochmal mehr eine Ebene der Ehrfurcht und Demut. Ich erinnere mich an zwei ganz besondere Momente: 

Der eine Moment war während einer Forschungsausfahrt mit einem Schiff. Mit meiner Kollegin musste ich noch vor dem Frühstück ein Messgerät vorbereiten, das Proben vom Meeresboden nahm. Da stand ich nun bei Sonnenaufgang an einem kalten Februarmorgen an Deck und blickte auf die endlosen Weiten des Meeres. In diesem Moment spürte ich wie klein wir doch eigentlich waren und dennoch fühlte ich, welch großen Unterschied wir mit unserem Sein machen können. Umhüllt von Stille und Meer flutete das Leben jede Zelle meines Körpers. 

Der andere Moment ereignete sich während einer Exkursion nach Kanada. Was ich seit jeher aus Lehrbüchern kannte erstreckte sich nun vor mir. Gesteine, die Milliarden Jahre alt sind – nicht Millionen, sondern Milliarden Jahre. Sie sind mit die ältesten Gesteine, die es auf der Erde gibt. Ich glaube noch nie in meinem Leben war ich, bis zu diesem Zeitpunkt, so demütig, wie in diesem Moment.

Über all die Jahre fand ich immer mehr zu mir selbst zurück, erkannte mein Potenzial und meine Berufung. 

Als meine Tochter geboren wurde entschied ich mich gegen eine Karriere in der Klimaforschung und entschied mich meine Selbstständigkeit weiter auszubauen, bildete mich im Bereich Coaching weiter, studierte mehrere Semester Psychologie und entwickelte mich konstant weiter. 

Als Naturwissenschaftlerin interessieren mich Fakten, Naturgesetze und Naturphänomene.  Aus der Natur, wissenschaftlichen Publikationen und meiner eigenen Erfahrung leite ich Bilder und Tools ab, die Dir helfen nachhaltig zu wachsen. 

Mein Credo: Love yourself to love the world!

Rock on,

Deine Luisa 

Bist Du bereit für das Mee(h)r in Deinem Leben?

Dann bleib auf dem laufenden und meld Dich für den SustainABILITY Newsletter an.

Als Newsletter Abonnent:in bekommst Du exklusive Einblicke, Angebote und bist automatisch Teil des Sustainable Sundays – Deiner 5-teiligen bewussten Auszeit für Dein persönliches wie berufliches nachhaltiges Wachstum. 

Komm mit an Bord und werde Teil der Community, die nur mit Mee(h)r im Leben zufrieden ist. 

Kurzübersicht

seit 03/2018

Nachhaltig Erfolgreich

bis 12/2019 Elternzeit

sowie Weiterbildungen im Bereich Coaching, Business und mehrer Semester Studium des Psychologie.

seit 2016

freiberufliche Geowissenschaftlerin an der Universität Hamburg, Museumspädagogin im Centrum für Naturkunde

2013 bis 2016

Arbeit an der Universität Hamburg (u.a. wissenschaftliche Schausammlung )sowie in den Museen des Centrums für Naturkunde

seit 2013

Leitung Girls´ Day in den Geowissenschaften, Universität Hamburg

2011 bis 2013

Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsbereich der Mikropaläontologie, Tutorin für Sedimentologie und Tektonik

2009-2016

freiberufliche Tätigkeit im Bereich der Gleichstellung sowie digitaler Medien

Studium der Geowissenschaften

Forschungsschwerpunkte: Paläoklimarekonstruktion und Stoffkreisläufe an Grenzflächen im Erdsystem

Ehrenamtliche Tätigkeiten

seit 2021

Scientists for Future

2010 - 2012

Schlichterin am Studierendenwerk Hamburg

2009 - 2012

Veranstaltungsmanagement am Studierendenwerk Hamburg

2009 - 2016

Beauftragte für die Vertretung von Interessengruppen an der Universtät Hamburg