Wie sich ein nachhaltiger Lebensstil positiv auf deine Persönlichkeitsentwicklung auswirkt

Ein nachhaltiger Lebensstil ist gut für Mensch, Tier und Umwelt. Er unterstützt auch dich in deiner Persönlichkeitsentwicklung, wirkt sich positiv auf dein Mindset aus und kann dich sogar dabei unterstützen mehr Selbstbewusstsein und langfristig mehr Selbstvertrauen zu gewinnen. Wie und warum, das erfährst du in diesem Artikel. 

Konsum runter - Bewusstsein hoch

Durch eine bewusste Auseinadersetzung mit deinem Konsum, also dem, was du in dein Leben lässt, wird sich auch dein Bewusstsein in anderen Lebensbereichen verändern. Du wirst Ereignisse und Dinge bewusster wahrnehmen. Außerdem identifizieren wir uns mit den Dingen, die wir besitzen und somit wird auch unser Selbstbewusstsein dadurch beeinflusst. Je weniger du jedoch besitzt, desto stärker liegt dein Fokus auf dir, deinen Fähigkeiten und dem, was dich wirklich ausmacht. So stärkt sich mit der Zeit nicht nur dein Selbstbewusstsein, sondern auch dein Selbstvertrauen, da du dich bewusster wahrnimmst und dich mehr auf dich konzentrierst. 

Weniger ist mehr

Wenn sich weniger um dich herum befindet, dann (er)schaffst du damit Raum für u.a. mehr Zeit, Bewusstsein, Familienmomente, Klarheit und Selbstwert. Dies liegt z.B. daran, dass du weniger aufräumen und putzen musst bzw. mit letzterem schneller fertig bist. Dadurch, dass sich weniger um dich herum befindet, kannst du dich auf das für dich Wesentliche konzentrieren und gewinnst dadurch Klarheit und steigerst dein Selbstbewusstsein. 

Klarheit - wie im Innen so im Außen und wie im Außen so im Innen

Durch weniger “Zeug” um dich herum entsteht mit der Zeit eine innere Klarheit. Diese Klarheit muss nicht immer erst im Inneren entstehen, damit sie im Außen sichtbar wird, wie ich es fälschlicherweise oft höre. Du kannst durch weniger Ablenkung um dich herum für mehr innere Klarheit sorgen. Ein gutes Beispiel ist hier dein Arbeitsplatz: Je weniger (unwesentliches) sich um dich herum befindet, desto weniger lässt du dich ablenken und gewinnst so automatisch ein innere Klarheit, die dich unterstützt dich auf das für dich Wesentliche zu konzentrieren. Wenn du hingegen z.B. viel Nippes auf deinem Schreibtisch stehen hast, lenkt dich dieser ab, da er immer wieder deine Aufmerksamkeit auf sich zieht. Dies geschieht meist erst unterbewusst und dann dauert es einen Moment bis dir bewusst wird, dass du abgelenkt bist. Neben deiner Aufmerksamkeit kostet dich dies auf Dauer nicht nur Zeit, sondern auch Ideen und Geld. 

Wertschätzung

Wir leben in einer schnelllebigen Konsumgesellschaft. Fast Fashion ist an der Tagesordnung und was wir nicht mehr wollen wird weggeschmissen. Der Wert und die damit verbundene Wertschätzung für Produkte geht somit verloren. Was kaputt ist oder nicht mehr funktioniert wird entsorgt. Das überträgt sich in gewisser Weise auch auf andere Bereiche unseres Lebens. Freundschaften und Beziehungen werden oft so schnell weggeschmissen wie ein Coffee to go Becher. Wen wundert es eigentlich, wenn doch alles an Wert und Bedeutsamkeit verliert? Welche Konsequenzen hat das für uns als Mensch, als Persönlichkeit? Welche Bedeutung geben wir uns noch bzw. erlauben wir uns uns überhaupt noch zu geben? Herausforderungen und Probleme werden nicht bewusst angeschaut und aufgearbeitet, sondern in noch mehr Konsum ertränkt oder in das nächste Fast Fashion Gewand gehüllt. 

Je mehr Wertschätzung du also den Dingen um dich herum gibst, je bewusster du auswählst, was du in deinem Leben haben möchtest und was nicht, desto wertvoller wirst du auch kleine Gesten, freudige Augenblicke und andere sonst oft “alltäglich” gewordene Momente und Dinge erachten. 

Wohlfühlen und Geborgenheit

Plastik ist hässlich. Glas und Baumwolle hingegen strahlen Wärme und Klarheit aus. Stell dir einmal vor an deiner Garderobe hängt eine Plastiktüte – wie empfindest du das? Und jetzt stell dir einmal vor, dass dort ein Jutebeutel, evtl. mit einem für dich ansprechenden Motiv, hängt. Wie wirkt dies auf dich? Ich habe z.B. kleine Baumwoll-Turnbeutel, die ich gerne nutze, wenn ich mit meiner Tochter unterwegs bin, die mich an bestimmte Ereignisse erinnern. Jedes Mal beim benutzen dieser Beutel erinnere ich mich an diese schöne Zeit und in mir breitet sich ein Gefühl der Zufriedenheit und Dankbarkeit aus. Dieses Beispiel kannst du auf viele weitere Bereiche deines Lebens und des Haushaltes übertragen.. 

Durch die Wärme, die von Naturmaterialien ausgeht entsteht ein Gefühl der Geborgenheit, was sich wiederum auf dein Wohlbefinden und dein Selbstbewusstsein auswirkt. 

Zum Abschluss möchte ich dir noch einen Impuls mit auf den Weg geben:

Bevor du dich jetzt überstürzt ans Werk machst, schaue was du von den Dingen, die du nicht mehr in deinem Leben haben möchtest, evtl. umfunktionieren oder spenden kannst. Nutze was du bereits hast, anstatt Dinge neu zu kaufen. Ich nutze z.B. große Gläser in den Lebensmittel waren heute zum Einfrieren oder für meine Smoothies. 

Love and rock on,

deine Luisa

Teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.