Erfolg ist planbar- mit diesen 5 Tipps bringst du dein Online Business zum wachsen

Erfolg ist planbar

Du träumst von einem nachhaltig erfolgreichen Online Business? Doch irgendwie überkommen dich manchmal die Zweifel, ob du das wirklich schaffen kannst? Die gute Nachricht: Dein Erfolg ist planbar! Ja, du kannst deinen Erfolg planen. Heute verrate ich dir 5 Tipps mit denen du dein Business zum Wachsen bringst.
Erfolg ist planbar_ 5 Tipps mit denen dein Online Business wachsen wird.

1. Planung

Nimm dir die Zeit dich intensiv mit deiner Planung auseinanderzusetzen. Plane nicht zu viel im Voraus. Ein grober Überblick über dein kommendes Businessjahr reicht. Da du in deinem Online Business die wichtigste Ressource bist, plane Urlaube und Auszeiten als erstes ein. Ja, auch als angehende Unternehmerin darfst du Urlaub machen😉  Selbst und ständig war gestern. Heute wird Businessaufbau anders gemacht  -achtsam und bewusst.
 
Damit du dich auf deine Projekte optimal fokussieren kannst, mache eine Quartalsplanung. So hast du ein überschaubares Zeitfenster und verzettelst dich weniger mit deinen Projekten und Ideen. Plane anschließend basierend auf deiner Quartalsplanung den jeweils kommenden Monat. Ich setze mich zum Beispiel am Ende eines Monats hin und lasse alles Revue passieren, reflektiere mich und mein Handeln sowie den Erfolg der Projekte. Außerdem mache ich einen Zahlencheck und plane den kommenden Monat. Das gleiche mache ich jeweils am Ende eines Quartals.

2. Zahlencheck

enne die wichtigsten Zahlen, die dir anzeigen, dass dein Business wächst und behalte diese stets im Blick. Ich verschaffe mit bei jeder Monatsreflexion einen Überblick und trage die für mein Business wichtigen Kennzahlen in eine Tabelle ein. So habe ich alles im Blick und kann die Monate miteinander vergleichen.
 
Mögliche Kennzahlen können für dich sein:
  • Umsatz
  • Gewinn
  • neue Kunden
  • Kundenanfragen
  • Reichweite und Engagement Rate auf deinen Social Media Kanälen *
  • Webseitenbesucher
  • Newsletter- Abonnenten
*Viele schauen vor allem auf die Zahl der Follower, doch diese ist mit Vorsicht zu genießen. Was bringen dir 100.000 Follower, wenn davon keiner deine Produkte kauft? Sortiere daher auch regelmäßig Follower aus, damit deine Beiträge deiner Zielgruppe angezeigt werden. Instagram schränkt z.B. deine Reichweite ein, wenn es merkt, dass wenig Interaktion mit deinen Posts erfolgt. Die Engagement Rate ist die Häufigkeit in der mit deinen Beiträgen interagiert wird. Hierzu gehören neben Likes auch Kommentare sowie das Speichern und Teilen deiner Beiträge.

3. Umsatzziele festlegen

Gerade am Anfang eines Online-Business fällt vielen angehenden Unternehmerinnen dieser Punkt schwer. Dabei ist er ein absoluter Wachstumsbooster. Wenn du deine Umsatzziele vor Augen hast, dann kannst du auf dieser Basis planen, Entscheidungen treffen,  Prioritäten setzen und es erleichtert dir deine Preisgestaltung. Setze dich mit diesen Zahlen auseinander und habe den Mut groß zu denken. Deine Umsatzziele bilden die Grundlage für deine weitere Planung. Stelle dir die Frage, was du tun musst, um diese Ziele zu erreichen. Zum Beispiel: Wieviele Workshop-Tickets muss ich verkaufen? Was muss ich dafür tun, um diese Anzahl zu erreichen?

4. In die Umsetzung kommen

Bis jetzt war alles sehr theoretisch, doch das was langfristig über deinen Erfolg entscheidet ist deine Umsetzung. Schiebe nichts auf die lange Bank. Mache einen Plan und fange direkt an diesen in die Tat umzusetzen. Gibt dir hierfür maximal 72 Stunden Zeit. Nach Ablauf der 72 Stunden sinkt die Chance auf nur 1 Prozent, dass du deinen Plan wirklich umsetzt.
Dies ist u.a. der Grund warum ich ausführliche Jahresplanungen als wenig erfolgversprechend halte.

5. Automatisierungen

Was ich an der Online- Welt liebe? Die Möglichkeit nahezu alles zu automatisieren. Für mich als Business-Mama ein wahrer Segen. Aber auch grundsätzlich genial, da du nicht mehr Zeit gegen Geld tauschen musst und deinen Fokus wahren kannst. So kannst du Content für dein Marketing produzieren und schedulen, sodass er automatisch hochgeladen wird. Das Onboarding neuer Newsletter- Abonnenten erfolgt ebenso automatisch. Du kannst sogar ganze Verkaufsprozesse automatisieren.
Auch um den Kopf frei zuhaben und dich gut konzentrieren zu können, kannst du automatisierte Prozesse nutzen. Mein Projektmangement- Tool erinnert mich z.B. an wichtige regelmäßig wiederkehrende Aufgaben. So habe ich den Kopf frei und kann mich auf mein Kerngeschäft und meine Kundinnen konzentrieren.
 
 
Was möchtest du jetzt für dich umsetzten? Mache dir Gedanken, notiere sie und komme direkt in die Umsetzung! Denke stets an die 72 Stunden Regel!

Love and rock on, 

deine Luisa

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.