6

#008 Zero Waste Business Mindset

Ahoi,  

unser Mindset entscheidet meistens über Erfolg oder Misserfolg – das weiß ich aus eigener Erfahrung. Gerade zu Beginn unseres Business lassen wir uns oft zu sehr von dem Gedankenmüll anderer beeinflussen. In dieser Episode erkläre ich Dir, wie Du es schaffst bei Dir zu bleiben und Dich nicht von den Gedanken und Meinungen anderer beeinflussen zu lassen. Entrümpel Dein Mindset und werde nachhaltig erfolgreich mit Deinem Zero Waste Business Mindset. 

Hier findest Du die Kernelemente nochmal zum nachlesen: 

Frage nur Leute nach Rat, die da sind, wo du hin möchtest. Menschen, die den Weg gegangen sind, den Du gehen möchtest können Dir am besten helfen, denn sie verfügen nicht nur über die für Dich relevanten Erfahrungen, sondern können Dich auch emotional verstehen. 

Hole dir Feedback zu deinen Social Media Accounts, insbesondere im Bezug auf Deinen Content und zu Deinen Produkten (nur) von Deiner Zielgruppe. Deine Zielgruppe sind die Menschen für die Du Content produzierst und die Deine Produkte kaufen werden, daher ist ihre Meinung bzw. ihr Need das, was für Dich relevant ist.

Achte darauf, dass Dir andere ihre Meinung nicht überstülpen, v.a. wenn sie andere Werte und Erwartungen an ihr Leben haben (Achtung vor „Angestellten-Mindset“). Gerade zu Beginn des Business wollen alle ihren Senf dazugeben und überschütten einen gerne mit ihren Gedanken, Ideen und Meinungen. Mach Dir bewusst, was die Meinungen, Gedanken und v.a. der Gedankenmüll anderer ist. Löse Dich davon udn löse Dich auch von Deinem Gedanken Müll. Achte bewusst auf Deine Gedanken und lass die Gedanken und Meinungen gehen, die Dich nicht nachhaltig erfolgreich machen.  

Achte darauf, was du konsumierst und wie viel. Übermäßiger Konsum behindert oft unsere Kreativität und hemmt bzw. blockiert uns. Nimm Dir jeden Tag oder jeden zweiten Tag bewusst Zeit etwas zu kreieren – losgelöst von allem anderen und v.a. bevor Du Dein Smartphone einschaltest bzw. Dich in den Social Media Dschungel stürzt.  

Wähle mit Bedacht, wen du um Rat fragst 

Mache bewusst Auszeiten von Social Media und nutze diese Plattformen richtig – d.h. verliere Dich nicht im Konsum, sondern nutze Social Media für den Austausch mit Deiner Community und um Reichweite aufzubauen. Geh in den direkten Austausch mit Deinen Followern. 

Plane bewusste Brain Breaks ein! Das sind Zeiten in denen Du mit Dir alleine bist. Ideal wäre jeden Tag mindestens eine Stunde. Meditiere, schreib in Dein Journal, gehe in der Natur spazieren, gönn Dir einen Besuch in der Sauna oder ein Entspannungsbad. Sei in jedem Fall mit Dir alleine und in Stille. Optional höre ich auch Meditationsmusik, jedoch keine Musik, die mich animiert mitzusingen oder mich an etwas erinnert. 

vergleiche Dich nicht mit anderen. Jede/r geht in seinem Tempo und jede/r hat individuelle Rahmenbedingungen. Vergleiche Dich lediglich mit Deinem Ich von gestern und werde täglich eine besserer Version Deiner selbst.  

Love and rock on, 

Luisa  

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von nachhaltigerfolgreich.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.