Blogartikel_Cover

#006 Zielgruppe definieren – Wie Du die Brand Personas findest, die wirklich zu Dir passen

Ahoi, 

würdest Du mit Deinen Kunden in den Urlaub fahren? Ja? Super und würdest Du auch unentgeltlich für sie arbeiten, wenn Geld für Dich nicht wichtig wäre? Ja? Auch super. Dies sind beides gute Voraussetzungen für eine Zielgruppe, die zu Dir und Deiner Brand passt.

Wähle Deine Zielgruppe mindful - nicht oldschool

Wie Du Deine Zielgruppe definierst hängt nur bedingt von Deinem Business ab. Oft wird klassisch oder auch „oldschool“ empfohlen, Deine Zielgruppe an demographischen Daten festzumachen. 

Zu diesen demographischen Daten gehören u.a. Geschlecht, Alter, Wohnort oder Beruf. 

In den meisten Fällen sind diese Angaben jedoch sehr unpräzise, denn sie vernachlässigen das, was Dich als Brand ausmacht. 

Seine Zielgruppe allein an demographische Daten festzumachen ist der größte Fehler, den Du bei der Definition Deiner Zielgruppe machen kannst.

Wähle Deine Zielgruppe mindul, das heißt, dass Deine Zielgruppe auch zu Deine Lieblingskunden werden – mit denen Du auch in den Urlaub fahren würdest – und sie zu Deiner Brand passen. 

 

Welches Bedürfnis Deiner Zielgruppe ist nicht befriedigt? Was ist ihr "Pain Point"?

Finde heraus, was das dringendste Bedürfnis Deiner Zielgruppe ist, was ist ihr größer Pain Point? Hole sie dort ab. 

Diese Bedürfnisse sind nicht immer offen zu erkennen oder zu erfragen, daher höre genau zu, wenn Du mit Menschen sprichst. Eine weitere Möglichkeit ist in Dich zu gehen und zu ergründen, welches damals Dein größter Pain Point war, welches Grundbedürfnis bei Dir nicht erfüllt war. 

Lege Deine Zielguppe – Deine Brand Personas –  nach ihren Bedürnissen, Problemen, Werten und ethischen Grundvorstellungen fest. So passen sie zu Dir und Deiner Personal Brand. 

 

Ein paar hilfreiche Frage, die Du Dir stellen kannst, sind:

„Welches meiner Grundbedürfnisse war damals nicht befriedigt?“

„Warum war dieses Grundbedürfnis nicht befriedigt?“

„Was hat dazu geführt, dass ich dieses Grundbedürfnis befriedigen konnte?“

„Welches Produkt bzw. welche Dienstleistung hätte mir damals geholfen?“

 

 

Love and rock on,

Luisa 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von nachhaltigerfolgreich.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.